wie bereits gestern am Telefon erklärt, hat UCB in den letzten 6 Monaten drei verschiedene
Crowdfunding Kampagnen durchgeführt. Die erste Kampagne wurde auf Indiegogo (IGG) in
USA durchgeführt. Die Kampagne auf IGG steht auf „In Demand“ und es können nach wie
vor Vorbestellungen getätigt werden. Parallel kam noch eine Kampagne auf ULULE in
Frankreich hinzu (inzwischen beendet) und dann noch zwei Kampagnen bei Campfire in
Japan (inzwischen auch beendet).
Bei Indiegogo haben Unterstützer auf der ganzen Welt (40-50 verschiedene Länder)
vorbestellt. Bei ULULE nur Unterstützer aus Frankreich, Belgien und Schweiz. Bei Campfire
haben sich nur Unterstützer aus Japan beteiligt.
Das musst Du wissen: Jede Plattform hat seine eigenen Richtlinien und Bedingungen was
Rückerstattungen etc. anbelangt! Der Unterstützer kauft zu den Bedingungen der jeweiligen
Plattform und nicht zu unseren! Da ist wichtig!
Und eines ist noch wichtig: Dies ist eine Crowdfunding Kampagne und keine Amazon
Bestellung!!! Der Unterstützer wird in den Richtlinien und Bedingungen darüber aufgeklärt,
dass eine Unterstützung mit Risiken verbunden ist. Es gibt keine Sicherheiten, die seine
Investition absichern und eine Rückerstattung seines Kaufs ist generell nach 14 Tagen seiner
Bestellung nicht mehr möglich. Wie gesagt, dass ist keine Amazon Bestellung. Der
Unterstützer unterstützt ein StartUp und tätigt keinen verbindlichen Kauf! Stelle Dir vor,
jeder hätte die Möglichkeit, nach seiner Unterstützung eine Rückerstattung zu bekommen.
Wie soll dann ein StartUp kalkulieren können? Das Projekt wäre nie sicher!
Hier die Links zu den Richtlinien und Bedingungen:
Indiegogo Refund Policies:
https://support.indiegogo.com/hc/en-us/articles/526876-Refunds-Can-I-get-my-
money-back-
Indiegogo Terms of use:
https://www.indiegogo.com/about/terms
ULULE Terms of Use:
https://de.ulule.com/about/terms/
Schaue Dir bitte die beiden Kampagnenseiten (indiegogo.com / ulule.com) an und stöbere
ein wenig in den allgemeinen Bedingungen, auf die sich der Unterstützer einlässt, bevor er
eine Kampagne unterstützt. Dann bekommst Du ein besseres Gefühl dafür, welche Risiken
damit verbunden sind. Zudem informiere Dich, was genau eine Crowdfunding Kampagne ist
und mit welchen Vorteilen und Nachteilen das verbunden ist. Schaue Dir auch andere
Kampagnen an.

Und nun zu Deinen Fragen:

1. Lieferzeit:
Wir sind 2,5 Monate hinter unserem Plan! Wie ich Dir bereits am Telefon erklärt
habe, werden am Dienstag die ersten 305 Bikes in die USA geliefert. In Kürze geht der
erste Container in die EU + Schweiz raus. Die Lieferzeit für die Seefracht beträgt ca. 4-
6 Wochen. Wenn die Ware am Zielhafen angekommen ist, wird sie in ein großes
Lager transportiert und von dort aus an die Kunden gesendet. Es dauert dann noch
mal ungefähr 10 Tage, bis die Ware final beim Kunden ist. Wir produzieren im
Moment ca. 160 Bikes pro Woche und senden die Ware regelmäßig an die
Unterstützer, die noch keine Ware haben. Aber Achtung: Im Moment konzentrieren
wir uns auf die US und EU Bestellungen. Das sind ungefähr 80-85% der gesamten
Bestellungen.
2. Lieferzeit ULULUE:
Die Produktion ist bereits angelaufen und wir arbeiten gerade sehr hart daran, die
Prozesse zu beschleunigen. Wir werden nächste Woche genaueres wissen, wann die
Ware für die ULULE Unterstützer versendet werden kann. Wir informieren Dich dann.
Die Strategie im Moment ist, die Unterstützer zu vertrösten ohne ihnen konkrete
Angaben zu machen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es nicht gut ist einen
Liefertermin zu nennen ohne zu wissen, ob wir diesen Termin verbindlich einhalten
können.
3. Technische Spezifikationen:
Bitte diese immer per Email an mich weiterleiten. Ich antworte Dir dann darauf.
4. Zahlungsbedingungen Indiegogo + ULULE
Auf den Plattformen IGG + ULULE zahlt der Backer das Bike + Versandkosten. Die
Preise wurden Schritt für Schritt im Laufe der Kampagnen immer wieder angehoben.
Bei Indiegogo gab es ein THE ONE U1, U2 + U3. Allerdings gibt es das Problem, dass
es das U3 nicht geben wird und jeder, der ein U3 bestellt hat, erhält ein Downgrade
auf ein U2 und bekommt $100 erstattet. Bei ULULE gab es nur das U1 + U2. Das
heißt, es gibt nur zwei Bikes, ein U1 und ein U2 und alle die ein U3 bestellt haben,
bekommen ein U2 und $100 erstattet. Damit sind nicht alle U3 Besteller glücklich,
aber das ist Crowdfunding. Wie gesagt, alle Unterstützer haben ein oder mehrere
Bikes bestellt und bereits über IGG oder ULULE inklusive Versandkosten bezahlt. Bei
IGG sind es $99 für den Versand und bei ULULE waren es 89 Euro. Alle Preise sind
exklusiv Zoll und Einfuhrumsatzsteuer! Und an dieser Stelle gab es auch sehr viel
Ärger. Trotz dem Hinweis auf den Kampagnenseiten, waren einige nicht darauf
eingestellt, dass auf den bereits bezahlten Betrag noch einmal Zoll und Steuer
hinzukommen. Wir versenden die Ware als DDP – Das bedeutet, dass der Kunde die
Ware bis an die Haustür geliefert bekommt. Um unnötige Kosten für den Kunden zu
vermeiden, haben wir beschlossen, dass die Kosten für Zoll und Steuer im voraus
bezahlt werden muss. Das wurde in der Praxis so gelöst, dass wir den Unterstützern
die finale Abrechnung (Zoll und Steuer) gesendet haben, die im voraus zu bezahlen
ist, bevor wir ihm das Bike liefern. Die finale Rechnung an alle Kunden von ULULE
wurde am Freitag versendet. Das ist der Grund, warum wir viele Reklamationen von
ULULE am Wochenende bekommen haben. Es gibt einige, die jetzt vom Kauf
zurücktreten möchten, weil sie mit den Extrakosten nicht bezahlen wollen. Aber das

geht nicht! Wie wir darauf antworten, hast Du in dem Word Dokument gesehen. Es
gibt hierzu drei Emails, die wir versenden. Bitte schau im Word Dokument nach und
schaue im Email Postfach „Beantwortet“ nach. Dort findest Du eine Menge
Nachrichten, die auf diese Sache eingehen. Achte darauf, dass wir die Emails in einer
bestimmten Reihenfolge versenden. Wir starten immer mit der ersten Vorlage und
machen dann mit Vorlage 2 und 3 weiter. Alle die nach der dritten Email immer noch
nicht zufrieden sind, werden an uns (Roland und mich) weitergeleitet.
Die Zölle und Steuern sind davon abhängig, wo der Unterstützer wohnt und wohin
das Bike geliefert wird. Im Moment unterteilen wir die Zölle und Steuern in drei
Kategorien. USA, EU und Schweiz. Ich sende Dir im Anhang jeweils eine
Abschlussrechnung, damit Du sehen kannst, wie hoch die Kosten für Zoll und Steuer
jeweils sind. Zölle und Steuer werden auch auf Zubehör berechnet.
Der Unterstützer erhält die finale Abschlussrechnung (siehe Anhang) per Email und
wird aufgefordert, die Rechnung innerhalb von 8 Tagen zu bezahlen. Achtung: Es
bekommt nur der Unterstützer ein Bike geliefert, der auch seine finale Rechnung inkl.
Zoll und Steuer bezahlt hat. Die Unterstützer, die nicht bezahlen wollen, bekommen
keine Rückerstattung! Damit das klar ist. Nachdem der Unterstützer bezahlt hat,
bekommt er eine Zahlungsbestätigung. Das macht Birgit bei uns. Wie Du in den
Rechnungen sehen kannst, zahlt der Kunde seine Rechnung mit Paypal oder über
eine Banküberweisung.
5. Aktueller Stand:
Wie bereits gesagt, werden am Dienstag die ersten 305 Bikes in die USA geliefert. Das
wird die Situation beruhigen. Danach machen wir uns an die EU Unterstützer und
versuchen, alle ULULE Unterstützer zu befriedigen. Roland und ich fliegen morgen
nach Asien um den Sachverhalt zu klären. Uns bleibt im Moment nichts anderes
übrig, die Unterstützer freundlich mit Standard Antworten hinzuhalten. Bei der Reise
nach Asien geht es auch darum, die Produktionskapazitäten auszubauen, um noch
mehr und noch schneller produzieren zu können. Wir werden sehen, was uns die
Reise bringt!
6. Zusammenfassung Standardfragen / Antworten:
6.1 Wo ist mein Bike?
Die ersten 305 Bikes werden am Dienstag in die USA versendet und in Kürze wird
die erste Lieferung in die EU erfolgen. Wir sind bemüht die Prozesse zu
beschleunigen. Bitte achte auf die Updates, die wir auf Indiegogo veröffentlichen.
Sobald wir konkrete Informationen haben, werden wir sie in Form eines Updates
veröffentlichen.
6.2 Ich möchten eine Rückerstattung
Rückerstattungen bei ULULE sind nicht mehr möglich, da die Kampagne bereits
abgeschlossen ist und die Ware für den Unterstützer produziert wird. Bei IGG
kann nur innerhalb von 14 Tagen nach Bestellung vom Kauf zurückgetreten
werden und eine Rückerstattung vom Unterstützer selbst durchgeführt werden,
indem er das auf der IGG Plattform in seinem Backend selbst macht. Nach den 14
Tagen ist auch bei IGG eine Rückerstattung nicht mehr möglich.

6.3 Von Zoll und Steuern wurde nichts erwähnt!
In den FAQs wurde darauf hingewiesen, dann neben den bereits gezahlten
Versandkosten noch Zölle und Steuern im nachhinein bezahlt werden müssen.

Ich hoffe, Du hast jetzt alle Informationen, die Du für den Anfang benötigst. Bleibe bei den
Unterstützern immer freundlich und lasse Dich nicht provozieren. Wenn Du Fragen hast,
dann stelle sie in die Whatsapp Gruppe. Bitte mache keine Screenshots von Texten, sondern
kopiere sie und schicke sie in die Gruppe oder per Email zusammen mit Deiner Frage, die Du
dazu hast.
Melde Dich, wenn Du noch Fragen hast.
Viele Grüße,
Dirk

Englich!

Hello, Javed,
As explained on the phone yesterday, UCB has conducted three different crowdfunding
campaigns in the last 6 months. The first campaign was conducted on Indiegogo (IGG) in the
USA. The campaign on IGG is "in demand" and pre-orders can still be placed. At the same
time there was a campaign on ULULE in France (now finished) and then two campaigns on
Campfire in Japan (now also finished).
At Indiegogo, supporters around the world (40-50 different countries) have pre-ordered. At
ULULE only supporters from France, Belgium and Switzerland. At Campfire only supporters
from Japan took part.
You have to know that: Each platform has its own policies and conditions regarding refunds
etc.! The supporter buys according to the terms of the respective platform and not ours!
There is important!
And one more thing is important: This is a crowdfunding campaign and not an Amazon
order!!! The supporter is informed in the guidelines and conditions that a support is
connected with risks. There is no collateral to secure his investment and a refund of his
purchase is generally not possible after 14 days of his order. As I said, this is not an Amazon
order. The supporter supports a StartUp and does not make a binding purchase! Imagine
everyone would have the opportunity to get a refund after their support. How should a
StartUp calculate then? The project would never be safe!
Here are the links to the guidelines and conditions:
Indiegogo Refund Policies:
https://support.indiegogo.com/hc/en-us/articles/526876-Refunds-Can-I-get-my-money-
back-
Indiegogo Terms of use:
https://www.indiegogo.com/about/terms
ULULE Terms of Use:
https://de.ulule.com/about/terms/
Please take a look at the two campaign pages (indiegogo.com / ulule.com) and browse a
little through the general terms and conditions that the supporter agrees to before
supporting a campaign. This will give you a better idea of the risks involved. Also, find out
exactly what a crowdfunding campaign is and the benefits and drawbacks it brings. Check
out other campaigns as well.

And now to your questions:

1st delivery time:
We are 2.5 months behind schedule! As I already told you on the phone, the first 305 bikes
will be delivered to the USA on Tuesday. Soon the first container will be shipped to the EU +
Switzerland. The delivery time for the sea freight is about 4-6 weeks. Once the goods have
arrived at their destination port, they will be transported to a large warehouse and sent
from there to the customers. It then takes another 10 days for the goods to reach the
customer. At the moment we produce about 160 bikes per week and send the goods
regularly to the supporters who do not have any goods yet. But attention: At the moment
we are concentrating on US and EU orders. That is about 80-85% of the total orders.
2nd delivery time ULULUE:
Production has already started and we are working very hard to speed up the processes. We
will know next week when the goods can be shipped for the ULULE supporters. We will
inform you then.
The strategy at the moment is to comfort the supporters without giving them concrete
information. Our experience is that it is not good to give a delivery date without knowing if
we can meet it.
3. technical specifications:
Please always forward them to me by email. I will answer you then.
4. terms of payment Indiegogo + ULULE
On the platforms IGG + ULULE the backer pays the bike + shipping costs. The prices were
raised step by step in the course of the campaigns again and again. Indiegogo had a THE ONE
U1, U2 + U3. However, there is the problem that there will be no U3 and everyone who has
ordered a U3 will get a downgrade to a U2 and get $100 refund. With ULULE there was only
the U1 + U2. That is, there are only two bikes, a U1 and a U2 and all those who ordered a U3
get a U2 and $100 refunded. Not all U3 customers are happy with this, but this is
crowdfunding. As I said, all supporters have ordered one or more bikes and already paid via
IGG or ULULE including shipping costs. For IGG it is $99 for shipping and for ULULE it was 89
Euro. All prices are exclusive customs and import sales tax! And at this point there was also a
lot of trouble. Despite the reference on the campaign sides, some were not adjusted to the
fact that on the already paid amount customs and tax are added again. We ship the goods as
DDP – This means that the customer gets the goods delivered to the front door. In order to
avoid unnecessary costs for the customer, we have decided that the costs for customs and
tax must be paid in advance. In practice, this was solved by sending the final invoice
(customs and tax) to the supporters, which has to be paid in advance before we deliver the
bike. The final invoice to all ULULE customers was sent on Friday. This is the reason why we
received many complaints from ULULE over the weekend. There are some who now want to
withdraw from the purchase because they do not want to pay with the extra costs. But that
is not possible! As we reply, you have seen in the Word document. There are three emails
that we send. Please look in the Word document and look in the email inbox "Answered".
There you'll find a lot of messages that deal with this matter. Make sure that we send the
emails in a certain order. We always start with the first template and then continue with
templates 2 and 3. All those who are still not satisfied after the third email will be forwarded
to us (Roland and me).
Duties and taxes depend on where the supporter lives and where the bike is delivered to. At
the moment we divide the duties and taxes into three categories. USA, EU and Switzerland.

I'll send you a final invoice in the appendix so you can see how much the customs and tax
costs are. Duties and taxes are also charged on accessories.
The supporter receives the final invoice (see attachment) by email and is asked to pay the
invoice within 8 days. Attention: Only the supporter who has paid his final invoice including
customs and tax will receive a bike. The supporters who do not want to pay will not get a
refund! So that is clear. After the supporter has paid, he gets a payment confirmation. Birgit
does that with us. As you can see in the bills, the customer pays his bill with Paypal or by
bank transfer.
5. current status:
As already mentioned, the first 305 bikes will be delivered to the USA on Tuesday. This will
calm the situation. After that we go to the EU supporters and try to satisfy all ULULE
supporters. Roland and I are flying to Asia tomorrow to clarify the situation. At the moment
we have no choice but to keep the supporters friendly with standard answers. The trip to
Asia is also about expanding production capacity to produce more and faster. We will see
what the trip will bring us!
6. summary standard questions / answers:
6.1 Where is my bike?
The first 305 bikes will be shipped to the USA on Tuesday and the first shipment to the EU
will be made shortly. We are trying to speed up the process. Please pay attention to the
updates we publish on Indiegogo. As soon as we have concrete information, we will publish
it in the form of an update.
6.2 I would like a refund
Refunds at ULULE are no longer possible as the campaign has been completed and the goods
are being produced for the supporter. At IGG, you can only cancel your purchase within 14
days of placing your order and get a refund from the supporter himself by doing so on the
IGG platform in his backend. After the 14 days, a refund is no longer possible even with IGG.
6.3 There was no mention of customs and taxes!
In the FAQs it was pointed out that customs duties and taxes have to be paid afterwards in
addition to the already paid shipping costs.

I hope you now have all the information you need to get started. Stay friendly with the
supporters and don't let them provoke you. If you have any questions, put them in the
Whatsapp group. Please don't take screenshots of texts, but copy them and send them to
the group or by email together with your question.
Contact me if you have any questions.
Many greetings,
Dirk

error: Content is protected !!